Hier gelangen Sie zur Seite Zentrum Bayern Familie und Sozialesexterner LinkBayerisches Staatswappen
Zentrum Bayern Familie und Soziales Inklusionsamt
Kurstyp
Warenkorb
Zur Zeit haben Sie 0 Kurse vorgemerkt.
ausgewählte Kurse buchen
Anmeldung
E-Mail-Adresse:
Kennwort:


Kennwort vergessen?Neu registrieren
Regionen
Schnellsuche
Verwenden Sie Stichworte, um einen Kurs zu finden.
Zurücksetzen
Rechtliche Hinweise
Darstellung
Schriftgröße:   A  A  A
Kontrast:  Kontrast heller Hintergrund Kontrast dunkler Hintergrund Kontrast Standardfarben

Valid HTML 4.01 Transitionalexterner Link

Menschen mit Behinderung
Mediation: Konflikte und ihre Bewältigung - die Rolle der Schwerbehindertenvertretung
Kurs 507
176 EUR

Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Kurs ist der Besuch des eintägigen Fachkurses:
Konfliktlösung durch Verhandlung – Mediation im Schwerbehindertenrecht

Details zu den Kosten der mehrtägigen Kurse finden Sie in den AGB unter Punkt 5 - LINK zu den AGB

 

Im Rahmen der eintägigen Weiterbildung haben Sie erfahren, dass Mediation die Möglichkeit einer konstruktiven und lösungsorientierten Konfliktbearbeitung bietet. Ziel von Mediation ist es, eine gerechte und dauerhafte, weil einvernehmliche und konsensorientierte Konfliktlösung durch die Konfliktparteien zu erarbeiten.

Gerade Konfliktsituationen im betrieblichen Alltag erfordern eine besondere Haltung und eine hohe Gesprächskompetenz – ob Sie nun Vertrauensperson, Betriebsrat, Vorgesetzter sind oder einfach nur Konfliktbeteiligter. Wir entwickeln gemeinsam Ideen und Strategien und üben diese ein.

Der Aufbaukurs soll daher die bereits erworbenen Kenntnisse vertiefen und die Möglichkeit bieten, diese in praxisorientierten Beispielen einzuüben und anzuwenden. Sie werden trainieren, Kommunikationsbarrieren zu überwinden und über festgefahrene Positionen hinaus neue Sichtweisen zur Konfliktlösung zu entwickeln.

Inhalte:

• Methoden der Kommunikation im Konflikt
• Verhandlung ohne Verlierer
• Problemlösungsmethoden und Konsensverfahren
• Mediationsphasen und phasenspezifische Interventionen


Methodik:

Kleingruppen- und Plenumsarbeit
Fallarbeit an Projekten aus dem Tätigkeitsbereich der Teilnehmer
Praktische Übungen zur Mediation (Rollenspiele)
Übungen zur Selbst- und Fremdwahrnehmung
Reflexion zu den einzelnen Übungseinheiten

 


Referenten:

Mediatoren

Datum: Mittwoch, 18.09.2019- Donnerstag 19.09.2019
Uhrzeit: 10:00 - 15:45

Teilnehmerkreis:
Vertrauenspersonen und deren Stellvertreter, Inklusionsbeauftragte/-r des Arbeitgebers, Mitglieder des Betriebs- und Personalrats

Tagungsort:
Arvena Reichsstadt Hotel
Pastoriusstr. 5
Bad Windsheim


Anreise mit der Bahnexterner Link

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK