Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
Informationsveranstaltung

Von der Integration zur Inklusion

Die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) stellt die Betriebe und Dienststellen vor viele Fragen.

Der Kurs gibt einen Überblick über die bestehenden Grundlagen und Aktionspläne, liefert Anregungen für ein verändertes Rollenverständnis und zeigt Beispiele für die praktische Umsetzung auf.

In Zusammenhang mit einer wertschöpfenden Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen unter der Zielvorgabe einer inklusiven Teilhabe am Arbeitsleben – weniger Beschäftigung in Sondereinrichtungen, mehr Wahlmöglichkeiten und mehr Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt – werden diverse neue Wege und Herausforderungen betrachtet.

Inhalte:

• Die UN-BRK und die Aktionspläne der Bundesrepublik Deutschland und des Freistaates Bayern
• Stand der nationalen Umsetzung des Art. 27 der UN-BRK
• Handlungsfeld „Arbeit und Beschäftigung“
• Erfahrungsaustausch – wie inklusiv ist unser Betrieb/unsere Dienststelle?
• Maßnahmen und Programme zu einer inklusiven Beschäftigung

Methodik:

Vortrag mit Diskussion, Gruppenarbeit, Medieneinsatz

Referenten:

Fachkräfte des ZBFS-Inklusionsamts

Teilnehmerkreis:
Vertrauenspersonen und deren Stellvertreter, Inklusionsbeauftragte/-r des Arbeitgebers, Mitglieder des Betriebs- und Personalrats, Andere Funktionsträger eines Betriebes/einer Dienststelle

Tagungsort:
Zentrum Bayern Familie Soziales - Regionalstelle Mittelfranken
Roonstr. 20, Hochhaus
Nürnberg
Anreise mit der Bahn

Datum: 26.10.2020
Uhrzeit: 09:00 - 16:00
Kursnummer: 526
Kosten: kostenfrei

Überregionales Kursangebot