Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
Arbeitgeberveranstaltung

Prävention, Betriebliches Eingliederungsmanagement und Kündigungsschutz (halbtägige Veranstaltung)

Wie ist der Zusammenhang zwischen Betrieblichem Eingliederungsmanagement und dem Kündigungsschutz?

Ziel des Betrieblichen Eingliederungsmanagements ist auch die Vermeidung von Arbeitsplatzverlust. Dementsprechend sind präventive Angebote des Arbeitgebers an den Arbeitnehmer unter bestimmten
Gesichtspunkten – auch denen des Kündigungsschutzes – zu beachten und zu bewerten.

Der Kurs macht mit den Umständen vertraut, die sich durch die Verknüpfung des präventiven Gedankens mit den rechtlichen Folgen ergeben.

Inhalte:

• Kündigungsschutz und Prävention
• Betriebliches Eingliederungsmanagement – Vorteile und Nutzen
• Aktuelle Rechtsprechung
• Unterstützung durch das Inklusionsamt

Methodik:

Vortrag, Fallbeispiele, Diskussion

Referenten:

Fachkräfte des ZBFS-Inklusionsamts

Teilnehmerkreis:
Arbeitgeber, Personalleitung, Beauftragte der Arbeitgeber, Inklusionsbeauftragte/-r des Arbeitgebers, Mitglieder des Betriebs- und Personalrats

Tagungsort:
Zentrum Bayern Familie Soziales - Regionalstelle Mittelfranken
Roonstr. 20, Hochhaus
Nürnberg
Anreise mit der Bahn

Datum: 24.11.2020
Uhrzeit: 09:00 - 12:00
Kursnummer: 525
Kosten: kostenfrei

Halbtägige Veranstaltung