Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
Fachkurs

Berufliche Integration: Menschen mit Sinnesbehinderungen

Den Problemen von Menschen mit Behinderungen stehen Gesunde oft ratlos gegenüber.

Unkenntnis über die Beeinträchtigung, aber auch Vorurteile und Missverständnisse beeinträchtigen den Umgang mit Betroffenen.

Der Kurs zeigt vor allem Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten bei der beruflichen Integration auf.

Inhalte:

• Grundsätzliche Bedeutung einer Sinnesbehinderung
• Eingliederung von Menschen mit Sinnesbehinderungen ins Arbeitsleben

Überblick über die verschiedenen Hörbehinderungen
• Psychosoziale Auswirkungen von Hörbehinderungen
• Eingliederung von Menschen mit Hör- und Sprachbehinderungen ins Arbeitsleben
• Förderrechtliche Aspekte

Überblick über die verschiedenen Sehbehinderungen
• Blindentechnische Arbeitsplatzgestaltung
• Förderrechtliche Aspekte

Methodik:

Vortrag, Diskussion

Referenten:

Fachberater aus den entsprechenden Einrichtungen und Sozialdiensten,
Fachkräfte des ZBFS-Inklusionsamts

Teilnehmerkreis:
Vertrauenspersonen und deren Stellvertreter, Inklusionsbeauftragte/-r des Arbeitgebers, Mitglieder des Betriebs- und Personalrats, Andere Funktionsträger eines Betriebes/einer Dienststelle

Tagungsort:
Haus des Stiftens gGmbH
Landshuter Allee 11
München
Anreise mit der Bahn

Datum: 01.07.2020
Uhrzeit: 09:00 - 16:00
Kursnummer: 118
Kosten: kostenfrei
Kurs bereits ausgebucht
Weitere Informationen erhalten Sie beim Grundig Tagungsbüro